Ibn Rushd Lectures

English العربية

Die Ibn Rushd Lectures finden in loser Folge, unregelmäßig, aber stetig statt, und drehen sich stets um die Thematik Europa und Arabische Welt, aus den verschiedensten Perspektiven.

Wie sieht sich Europa, was ist das Selbstverständnis der arabischen Welt, was halten wir voneinander, vom jeweils anderen? Und wie anders sind die anderen wirklich, oder ist dieses Andere eher eine Konstruktion, die mehr mit der eigenen Selbstwahrnehmung zu tun hat als mit dem, wer der andere wirklich ist? Und was ist eigentlich das Potential, das im Zusammenwirken der beiden Kulturen steckt, was kann es sein, wenn sie sich über ihre Gemeinsamkeiten definieren, statt über scheinbar unüberbrückbare Gegensätze?

Die Ibn Rushd Lectures wollen in ihrem jeweiligen Feld neue Aspekte und Gedanken eröffnen, über die arabische Welt, Europas Blick auf diese und vice versa, und das jeweilige Selbstverständnis, das idealerweise ein bißchen weniger selbstverständlich wird durch die Gedankenanstöße unserer Reihe.

Die Veranstaltungsreihe migriert und läßt sich je nach Inhalt an einem passenden Ort nieder, Aufenthaltsdauer befristet auf die Dauer der Veranstaltung; auch die Vortragssprache variiert, zunächst zwischen den Sprachen, die auch wir im Verein verwenden, also Arabisch, Deutsch, Englisch und Französisch.

Die Vorträge und Gespräche sind jeweils im Anschluß an die Veranstaltung als Youtube-Film oder als MP3 auf unserer Webseite abrufbar.

  • Ibn Rushd Lecture: Gaza 2020 – Ahmed Abu Artema
    English العربيةSoveränität, das Thema und Leben während der Belagerung & was ihn dazu bewegte den Great Return March zu initiieren Liebe Freundinnen und Freunde des […]
  • Ibn Rushd Lecture mit Mohamed Hashem
    English العربيةLiebe Freundinnen und Freunde des freien Denkens, in der arabischen Welt und andernorts, Wir laden Sie herzlich ein zu einem Vortrag des Ägyptischen Autors […]
  • Ibn Rushd Lecture: Out Of Place (Filmvorführung)
    English العربيةFilmvorfühung in Anwesenheit der Regisseurin Sahera Dirbas  Liebe Freundinnen und Freunde des freien Denkens, in der arabischen Welt und andernorts, Wurzeln bilden die Grundlage […]
  • In Erinnerung an Mahmoud Darwish
    English العربيةLiebe uns Verbündete im Geiste des Freien Denkens, die nächste Ibn Rushd Lecture ist speziell – sie wird ergänzt durch Gedichtrezitation und Musik, und […]
  • Alte und Neue Eliten der arabischen Welt
    English العربيةmit Salam Kawakibi Liebe uns Verbundene im Geiste des Freien Denkens, der syrische Politikwissenschaftler Salam Kawakibi weilt in der nächsten Woche in Berlin – […]
  • Freiheit? Zur Philosophie der Befreiung nach M Aziz Lahbabi
    English العربيةFreiheit. In jeder Sprache schwingen bei diesem Wert besondere Konnotationen mit, berühmt sind die französische Liberté und der amerikanische Freedom, und seit den arabischen […]
  • Zeitgenössische arabische Kultur: Von Beschreibung zu Veränderung
    English العربية(Linguistische und soziologische Perspektiven) Mohammed Chawich analysiert in seinem Vortrag die Hauptströmungen der arabischen Kultur aus linguistischer und soziologischer Sicht und diskutiert die Konzepte […]
  • Frauenrechte und der arabische Staat – Geschlechter(un)gerechtigkeit per Gesetz?
    English العربيةLiebe uns Verbundene im Geiste des Freien Denkens, in der Arabischen Welt und andernorts, wir laden Sie herzlich ein zur nächsten Ibn Rusd Lecture, […]
  • Frauen in und aus Syrien
    English العربيةLiebe uns Verbundene im Geiste des Freien Denkens in der arabischen Welt und andernorts wir laden Sie herzlich ein zur nächsten Ibn Rushd Lecture, […]
  • Arabisches politisches Denken, die syrische Revolution und Fragen des Asyls
    English العربيةDr. Housamedden Darwish Ibn Rushd Lecture am 26. April um 20 Uhr, in der Lettrétage. Der syrische Philosoph Housamedden Darwish trug vor: Arabisches politisches Denken, […]
  • Libyen – Land, Leute und die aktuelle Lage
    English العربيةLibyen ist ein Land, das derzeit auf der medialen Landkarte wie ein weißer Fleck erscheint. Kaum eine Nachricht dringt zu uns, die konkrete Entwicklung […]
  • Ibn Rushd Lecture mit Dr. Mohamed Adel Mtimet- Das Fehlen des Individuums in der arabischen Kultur.
    English العربيةEin unerwähntes Paradoxon beim Ruf nach Demokratie in der arabischen Welt: Am 19.7. 2016 hielt der tunesische Philosoph Mohamed Adel Mtimet eine Ibn Rushd […]
  • ‚Der arabische (Alb-)Traum. Aufstand ohne Ziel‘
    Auf sehr analytische Weise betrachtet die Journalistin und langjährige dpa-Nahostkorrespondentin Anne-Béatrice Clasmann die arabischen Revolutionen in ihrem Buch ‚Der arabische (Alb-)Traum. Aufstand ohne Ziel‘
  • Not who we Are
    ortraitiert das Leben der fünf syrischer Frauen mit unterschiedlichem soziokulturellem Hintergrund. Als Flüchtling im Libanon kämpfen sie gegen die Brutalität ihres Alltags an, und versuchen ihre vom Krieg zerstörte Existenz wieder aufzubauen. Im Film gestatten sie uns einen Einblick in ihre täglichen Nöte, aber auch in ihre Stärke, Zähigkeit und ihren Überlebensinstinkt.
  • Rachid Boutayeb: Der Körper des Anderen
    Der Körper des Anderen. Unterwegs zu einem postislamischen Subjekt. Vortrag und Diskussion mit dem marrokanischen Autor und Philosoph Rachid Boutayeb.
  • Ibn Rushd Lecture: My Makhzen and Me
    English العربيةDer Ibn Rushd Fund for Freedom of Thought e. V. wird in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut Kairo und anderen Partnern  den Dokumentarfilm „My […]
  • Ibn Rushd Lecture: Lesereise mit Fadia Faqir
    English العربيةVon der Levante nach Europa und zurück: eine Wanderung zwischen den Kulturen Lesung mit der jordanisch-britischen Autorin Fadia Faqir aus ihrem Roman ‚My Name […]
  • Ibn Rushd Lecture: Ibn Rushd und seine Zeit
    English العربيةPhilosophie und Religion im Maurischen Spanien Prof. Georg Bossong, Universität Zürich. Sehr geehrte Freundinnen und Freunde und von Ibn Rushd, hiermit laden wir Sie […]
  • Tunesien vor den Wahlen – Wohin führt der Weg?
    Tunesien steht vor den ersten Wahlen nach dem Sturz des Präsidenten Zine el-Abidine Ben Ali Anfang des Jahres. Was bedeuten diese Wahlen für die weitere Entwicklung des Landes? Welche Zukunftsszenarien gibt es? Wer werden die neuen politischen Partner sein? Und wie werden diese Wahlen praktisch organisiert? Was erwarten die neuen demokratischen Kräfte Tunesiens von Europa, wie stellen sie sich eine aktive und doch nicht bevormundende Unterstützung vor? Diese und andere Fragen sollen in der von Dr. Imen Gallala-Arndt moderierten Diskussion mit Richter Mokhtar Yahyaoui erörtert werden.
  • Zivilgesellschaft im arabischen Raum
    Dr. Atef Botros (Universität Marburg) und Prof. em. Werner Ruf (Kassel) stellen ihre Überlegungen zu den Transformationsprozessen in den arabischen Ländern zur Diskussion; kurzfristig konnte die Veranstaltung ergänzt werden um die Teilnahme von Richter Mokhtar Yahyaoui aus Tunesien.
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial