Ibn Rushd Preis 2002

English العربية

2002 Azmi Bishara

Der Preis war ausgeschrieben für eine(n) arabische(n) Parlamentarier/-in gewidmet, der/die um die Festigung der Demokratie und Einführung eines Systems des politischen Pluralismus in der arabischen Gesellschaft kämpfte

  • Preisträger: Ibn Rushd Preis 2002
    English العربيةAzmi Bishara Geburtsort: NazarethGeboren am: July 22, 1956 Dr. Azmi Bishara war von  1996 bis 2007 israelisch-arabischer Knesset-Abgeordneter und Gründungsmitglied der Nationalen Demokratischen Versammlung (NDA), die die arabische Minderheit […]
  • Mitglieder der Jury – Ibn Rushd Preis für Freies Denken 2002
    English العربيةZulaikha Abd ar-Rahman Abu Risha (Jordanien) Frau Abu Risha studierte arabische Literatur an der Jordanischen Universität und schreibt jetzt an ihrer Doktorarbeit über die „Darstellung der Frau in der […]
  • CV Alexander Flores
    English العربيةNahosthistoriker und Islamwissenschaftler. Geb. 1948; Studium an der Universität Münster; Lehr- und Forschungstätigkeit an den Universitäten Essen, Birzeit (1982-1985), Erlangen-Nürnberg, Hamburg, Berlin, Würzburg. Seit 1995 Professor für Wirtschaftsarabistik an […]
  • Zwei Arten der Staatsbürgerschaft – Rede des Preisträgers Azmi Bishara
    English العربيةPDF Mit der zunehmenden Tendenz, Demokratie missionarisch verbreiten zu wollen, sei es durch mahnende Predigt oder als Gebote und Verbote, mehren sich auch die Versuche einer Definition: Was ist […]
  • Pressemitteilung: Ibn Rushd Fund for Freedom of Thought geht an Azmi Bishara
    English العربيةPDF Der Ibn Rushd-Fund for Freedom of Thought verleiht seinen Preis in diesem Jahr an Dr. Azmi Bishara, einen arabischen Abgeordneten in der israelischen Knesset. Der Preis 2002 für […]
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial